069 714086013 | ambulanz@five-amb.de

Therapie

Was beinhaltet eine Psychotherapie und was ist eine Verhaltenstherapie?

Psychotherapie ist die Behandlung von psychischen oder psychisch (mit-)bedingten körperlichen Krankheiten. Ziel ist es, in einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Patient und Therapeut gemeinsam Therapieziele zur Lösung der zu behandelnden Probleme zu entwickeln und umzusetzen. In unserer Ausbildungsambulanz wird die Verhaltenstherapie als Therapieform angeboten, ein wissenschaftlich anerkanntes psychotherapeutisches Behandlungsverfahren, das an den aktuellen Problemen und Lebensumständen des Patienten ansetzt.

Die Verhaltenstherapie beinhaltet verschiedene Methoden, die darauf abzielen, den Patienten zur Selbsthilfe anzuleiten. Hierbei werden im Gespräch oder in Übungen Veränderungen in Gefühlen, Gedanken, Einstellungen, dem Erleben und Verhalten erarbeitet und etabliert. Im Vordergrund steht dabei die Eigenständigkeit und aktive Mitarbeit des Patienten.

Wie läuft eine Verhaltenstherapie ab?

Anmeldung

Gerne können Sie sich in unserer Verhaltenstherapie-Ambulanz anmelden. Sie erreichen uns telefonisch zu den Sprechzeiten montags und donnerstags von 10.00 – 13.00 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 13.00 – 16.00 Uhr unter 069 / 714 086 013 oder per E-Mail an ambulanz@five-amb.de.

Aufgrund der großen Nachfrage nach Therapieplätzen muss mit einer Wartezeit gerechnet werden. Diese variiert stark in Abhängigkeit Ihrer zeitlichen Flexibilität. Generell werden Therapiesitzungen montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr angeboten. Sie können sich gerne telefonisch bei uns melden und sich auf unsere Warteliste setzen lassen. Sobald ein Therapieplatz frei wird, wird sich eine Therapeutin/ ein Therapeut persönlich mit Ihnen in Kontakt setzten, um erste Gespräch zu vereinbaren. Diese Gespräche nennen sich Sprechstunden.

Antragsfreie Leistungen

Bei FIVE beginnt jede Therapie zunächst mit einer, bis maximal drei, Sprechstunden. Diese dienen einer ersten Diagnostik sowie dem gegenseitigen Kennenlernen des Patienten und Therapeuten. Hiernach folgen mindestens zwei und maximal vier Probestunden, sogenannte probatorische Sitzungen. Hier können die Patienten von ihrem Anliegen und ihren Beschwerden berichten, ihre Ziele für die Therapie benennen und Genaueres zum Therapieablauf erfahren. Zudem findet vor allem eine gründliche Diagnostik statt, deren Ergebnis unabdingbar für die Antragsstellung einer Therapie ist. Gleichzeitig bieten diese Sitzungen dem Patienten die Möglichkeit für sich zu entscheiden, ob ihm das angebotene Therapieverfahren zusagt und ob er sich beim Therapeuten gut aufgehoben fühlt.

Die Sprechstunden sowie die Probatorischen Sitzungen werden automatisch von den Krankenkassen übernommen. Bitte bringen Sie zu den Sitzungen Ihre Krankenkassen-Karte mit.

Therapie

Entscheiden sich Patient und Therapeut für die Zusammenarbeit, stellt der Therapeut einen Antrag auf eine genehmigungspflichtige Psychotherapie bei der Krankenkasse des Patienten. Hierbei kann entweder eine Kurzzeittherapie mit 24 Sitzungen, oder eine Langzeittherapie mit 60 Sitzungen beantragt werden. Nach Bewilligung der Therapie durch die Krankenkasse finden regelmäßige Therapiesitzungen nach individueller Absprache zwischen dem Patienten und dem Therapeuten statt.

Videoaufnahmen

Da die FIVE APP Verhaltenstherapie-Ambulanz eine Ausbildungsambulanz ist, werden die einzelnen Therapiesitzungen auf Video aufgezeichnet. Die Aufnahmen dienen der Vor- und Nachbereitung der Therapiesitzungen sowie der Qualitätssicherung durch regelmäßige Supervision. Die Aufnahmen werden nach Beendigung der Therapie gelöscht.

Datenschutz

Nach § 203 StGB sind unter anderem folgende Berufsgruppen zur Verschwiegenheit verpflichtet: Angehörige heilbehandelnder Berufe, wie Ärzte, Psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.

Der Arzt/ Psychotherapeut ist nach den Berufsordnungen verpflichtet, alle Praxismitarbeiter/ – innen und die Personen, die zur Vorbereitung auf den Beruf an der ärztlichen/ psychotherapeutischen Tätigkeit teilnehmen, über die gesetzliche Pflicht zur Verschwiegenheit zu belehren und dies schriftlich festzuhalten. Diese Verpflichtung umfasst alle in einer Arzt- oder Psychotherapeutenpraxis erhobenen personenbezogenen Daten.

Kosten

Die Verhaltenstherapie-Ambulanz FIVE AMB ist von der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen zur Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen ermächtigt. Dies bedeutet, dass gesetzliche Krankenversicherungen die Kosten der Therapie in der Regel übernehmen. Private Krankenversicherungen haben für die Kostenübernahme unterschiedliche Regelungen. Hier muss im Einzelfall entschieden werden.

Anmeldung

Sie erreichen unsere Verhaltenstherapie-Ambulanz zu den Sprechzeiten:

telefonisch unter der 069 / 71 40 86 013
Mo / Do von 10.00 – 13.00 Uhr
Di / Mi von 13.00 – 16.00 Uhr

oder per E-Mail an .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen